Monatliche Archive: März 2010

"Das Bürgermeisterspiel" Bad Neuenahr-Ahrweiler

Von | 26. März 2010

Am 25.04.2010 finden in Bad Neuenahr-Ahrweiler Bürgermeisterwahlen statt, nachdem der bisherige Bürgermeister für einen anderen Job seinen Stuhl räumt. Die ersten Plakate “verschönern” zurzeit bereits die Kurstadt. Geworben wird mit Slogans wie “Für und mit Menschen“, “Bürgermeister für alle“, “Bürgermeister mit Herz” oder “Mit Ihnen, für Sie“. Mein Top-Slogan ist allerdings “Rainer von uns” –… Weiterlesen »

10b: Epochen der Literaturgeschichte

Von | 25. März 2010

Suche Informationen über „deine“ Epoche der Literaturgeschichte. Benutze dazu die dir zur Verfügung stehenden Bücher und recherchiere im Internet. Denke daran später die Quellen auch anzugeben! Die gefundenen Informationen (Autoren, bekannteste Werke, Zitate, Zeitgeschichte…) sollt ihr der Klasse in einem Kurzvortrag präsentieren. Außerdem soll ein Lernplakat zu dieser Epoche gestaltet werden. Denke aber daran, dass… Weiterlesen »

Projektarbeit „Regenbogennation Südafrika“ fertig!

Von | 15. März 2010

Heute am 1. Methodentrainingstag hat sich eine Gruppe der Klasse 10b mit der Zusammenstellung der verschiedenen Gruppenarbeiten zum Projektthema „Regenbogennation Südafrika – Mehr als Schwarz und Weiß” beschäftigt und das ganze auch in ein Layout gefasst. Hier das Ergebnis – zum Download einfach auf das Titelbild von Svenja klicken:

Kindergeld-Halbierung für vergessene Hausaufgaben?

Von | 14. März 2010

Beziehe in einer schriftlichen Erörterung Stellung zu der Forderung von Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin, das Kindergeld bei vergessenen Hausaufgaben zu kürzen. Hier der Spiegel-online-Artikel vom 10.03.2010: Sarrazin schlägt Kindergeld-Halbierung für vergessene Hausaufgaben vor Thilo Sarrazin zündelt mal wieder und verbreitet neue provokante Ideen. “Zweimal Hausaufgaben nicht gemacht, Kindergeld um 50 Prozent gekürzt”, fordert der ehemalige Berliner… Weiterlesen »

9b Deutsch: "Wilhelm Tell" als Pflichtlektüre?

Von | 11. März 2010

Bitte äußere dich hier zu der Frage, ob das Drama “Wilhelm Tell” in der Realschule bzw. später in der Realschule plus als Pflichtlektüre gelesen werden sollte. Beziehe dabei den Standpunkt deiner “Figur” und äußere deine Argumente in einem Brief an den Schulleiter. Poste diesen Brief im Forum der “Wer-kennt-Wilhelm”-Community  –> “Wer kennt Wilhelm” Viel Erfolg!

Sopäd 9: "Kaufen oder mieten"

Von | 8. März 2010

“Kaufen oder mieten” Die Schlüssel-Frage der privaten Altersvorsorge ist nicht einfach zu beantworten. Kühl rechnen hilft, löst aber nicht alle Rätsel. Die meisten Deutschen möchten sich im Laufe ihres Lebens einen ganz bestimmten Wunsch erfüllen: Sie wollen ein Haus oder eine Wohnung ihr Eigen nennen… – Lies den Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 18.09.2009 weiter.… Weiterlesen »

Politik aktuell: Hat Westerwelle Recht?

Von | 7. März 2010

Erörtert bitte folgende Frage: “Hat Guido Westerwelle Recht mit seine Hartz IV-Kritik?” Hierzu folgender Auszug aus Spiegel-Online vom 12.02.2010: Hartz-IV-Debatte – Westerwelle wütet sich in die Isolation Von wegen Entschuldigung: FDP-Chef Westerwelle legt bei seiner Hartz-IV-Kritik sogar noch nach. Jede andere Position als seine eigene brandmarkt er als “Sozialismus”. Angela Merkel distanziert sich vom Ton… Weiterlesen »