Nov 24

Ethik: “Leben im Jahr 2040”

Teil 2: Eine Welt ohne Fleisch

Aufgaben:
1. Kannst du dir eine Welt ohne Fleisch vorstellen?
2. Warum könnte es dazu kommen, dass wir in Zukunft weniger bis kein Fleisch mehr essen?
3. Was bedeutet “vegane Ernährung”?
4. Was spricht deinener Meinung nach für, was gegen vegane Ernährung?

Teil 1: Eine Welt ohne Autos”

Aufgaben:

  1. Wie wird die mobile Zukunft in diesem ARD-Beitrag geschildert? “Mobil” meint hier, wie man in Zukunft von A nach B kommt, wie bewegt man sich in den Städten, wie auf dem Land.
    Wie sehen die Städte aus? Was passiert mit dem heute noch noch im Kurs stehenden Auto?
  2. Was stört dich an diesen Gedanken zur mobilen Zukunft?
  3. Was gefällt dir daran?
  4. Hast du noch eigene Ideen, wie es um das Thema “Mobilität” in der Zukunft steht?
Nov 10

Ethik: “Leben im Jahr 2040”

Im Jahre 2040 bist du ca. 34 - 36 Jahre alt...

Im Jahre 2040 bist du ca. 34 – 36 Jahre alt…

Mit Padlet erstellt
  1. Klicke auf das Plus-Zeichen unten rechts und poste deine Vorstellung vom Leben in 20 Jahren in diesem Padlet.
    In welchen Bereichen des Lebens stellst du dir die Zukunft besonders spannend, positiv oder negativ vor?
  2. Höre dir den Podcast an und schreibe in einer Mindmap auf, wie die Zukunftsforscher 1999 das Jahr 2020 vorhergesehen haben. Was ist so eingetreten? Was ist nicht geschehen?
  3. Gestalte einen Hauptast, in dem du erläuterst, mit welchen Methoden Zukunftsforscherinnen und Zukunftsforscher versuchen, “Prognosen für die Zukunft” zu erstellen.
Sep 08

Ethik 9: Systemrelevante Berufe

Systemrelevante Berufe sind nach “Wikipedia” Berufe, deren Tätigkeit für ein funktionierendes Gemeinwesen unerlässlich ist, d.h. Berufe oder Unternehmen ohne die die Gesellschaft nicht funktionieren würde – also wenn wir zum Beispiel keinen Strom hätten oder keine Lebensmittel im Supermarkt.

Liste der systemrelevanten Bereiche

(nach dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales – Stand 20.03.20)

  • Energie
    Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung (inklusive Logistik) (z. B. kommunale Energieversorger)
  • Wasser & Entsorgung
    Hoheitliche & privatrechtliche Wasserversorgung, sowie die Müllentsorgung (z. B. Müllwerker*innen, Wasserwerke, Kläranlage)
  • Ernährung & Hygiene
    Produktion, Groß- & Einzelhandel (inklusive Zulieferung, Logistik) (z. B. Landwirte, Erntehelfer*innen, Verkäufer*innen)
  • Informationstechnik & Telekommunikation
    insbesondere Netze entstören & aufrecht erhalten (z. B. Informatiker*in, Systemelektroniker*in)
  • Gesundheit
    Krankenhäuser, Rettungsdienste, Pflege, niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore
  • Finanz- & Wirtschaftswesen
    Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers
  • Transport & Verkehr
    insbesondere Betrieb für kritische Infrastrukturen, öffentlicher Personen- und Güterverkehr sowie Flug- & Schiffsverkehr
  • Medien
    Nachrichten- & Informationswesen
  • Risiko- & Krisenkommunikation
  • Staatliche Verwaltung (Bund, Land, Kommune)
    Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung & Justiz (z. B. Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz)
  • Schulen, Kinder- & Jugendhilfe, Behindertenhilfe
    Personal, das die notwendige Betreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, stationären Einrichtungen der Kinder- & Jugendhilfe sowie Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sicherstellt

Diese Liste ist an die Verordnung zur Bestimmung kritischer Infrastrukturen nach dem Gesetz über das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI-Gesetz) angelehnt. Quelle: https://www.bmas.de

Aufgaben:

  1. Recherchiere im Internet das Brutto-Monatseinkommen von 6 verschiedenen “systemrelevanten” Jobs und gestalte mit deinen Ergebnissen eine Mindmap. Der Hauptast heißt “SystemrelevanteJobs” – die Berufe sind Zweige und der Verdienst jeweils ein Ast dahinter…
    Speichere diese Mindmap unter “System – Dein Name” in einen neuen Ordner “Ethik”:
  2. Formuliere deine Meinung zum zweiten Video und damit zur Wertschätzung des meisten systemrelevanten Berufe.
    Poste diese Meinung – als einen zusammenhängenden Text – hier auf meiner Webseitre als Kommentar (unten auf “Leave a reply” oder “Replies” klicken).
    Auch wenn der Text zusammenhängend sein soll, darfst du ihn durch Absätze gliedern.Wie immer: Gib aus Datenschutzgründen als Absender nur deinen Vornamen plus den ersten Buchstaben deines Nachnamens und deine Klasse an – deine richtige Mail-Adresse musst du auch nicht angeben. Wenn du fertig bist, kannst du auch die Meinungen der anderen lesen und diese wiederum kommentieren…

Beachte bei dieser öffentlichen Stellungnahme die Rechtschreibung und auch die Netiquette, sprich: gutes oder angemessenes und achtendes Benehmen in der digitalen Kommunikation – besonders hier im Web 2.0!

Jan 22

"Eines Tages, Baby, werden wir alt sein"

Im Moment gibt es einen einigermaßen großen Hyper im Internet um den Poetry-Slam-Beitrag von Julia Engelmann.
“Poetry-Slam” ist Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden (Wikipedia).

Aufgaben:

  1. Fasse den Inhalt des Vortrags von Julia Engelmann in einem Tweet zusammen, d.h. du darfst nur 140 Zeichen benutzen.
  2. Äußere dich auch zum Inhalt dieses Poetry-Slam-Beitrags von Julia Engelmann.
    Was gefällt dir? Was findest du nicht so gut? Welcher Aussage kannst du zustimmen, wo hast du eine andere Meinung? Berührt dich dieser Beitrag – oder eher nicht?
  3. Was könnte dieser Poetry-Slam-Beitrag mit dem Film “The Beach” gemeinsam haben?

 

Feb 23

Ethik 10 – "Gegen die Wand"

Gegen die Wand

Die 20-jährige Sibel hat versucht, sich umzubringen, dabei will sie eigentlich nur eines: Leben – und Spaß haben! Um den Zwängen ihres türkischen Elternhauses zu entfliehen, arrangiert sie eine Scheinehe mit dem zwanzig Jahre älteren Cahit. Als sie sich jedoch in ihren Ehemann verliebt, nimmt das Schicksal eine ungewöhnliche Wende.
In seinem preisgekrönten Film “Gegen die Wand” erzählt Regisseur Fatih Akin eine ergreifende Liebesgeschichte innerhalb der so genannten “zweiten Generation” türkischer Immigrantinnen und Immigranten in Deutschland. Sibel und Cahit versuchen, einen gemeinsamen Platz zwischen Tradition und Freiheit, Anpassung und Selbstzerstörung zu finden und kehren am Ende jeder für sich zu ihren kulturellen Wurzeln zurück.
Film-Kritik der F.A.Z.:

Auftrag:
Formuliere nun eine eigene begründete Filmkritik zu “Gegen die Wand” und veröffentliche sie hier als Kommentar.
(oben auf “No comments” oder “Comments” klicken)

- MindMap zum Vergrößern anklicken -