Dez 08

Ethik 9: “Künstliche Intelligenz”

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Teilgebiet der Informatik, das sich mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens und dem maschinellen Lernen befasst.

Meist bezeichnet künstliche Intelligenz den Versuch, bestimmte Entscheidungsstrukturen des Menschen nachzubilden, indem z. B. ein Computer so gebaut und programmiert wird, dass er relativ eigenständig Probleme bearbeiten kann.

Oftmals wird damit aber auch eine nachgeahmte Intelligenz bezeichnet, wobei durch meist einfache Algorithmen (= eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems) ein „intelligentes Verhalten“ simuliert werden soll, etwa bei Computergegnern in Computerspielen. (nach Wikipedia)

Aufgaben:

  1. Versuche diese sehr kompliziert klingende Definition in deinen eigenen, einfachen Worten wiederzugeben. Mach dich bei Youtube oder Google schlau…
    Schaue dir dazu zu Hause das untenstehende Video “K.O. durch KI?” an.
  2. In welchen Gebieten wird künstliche Intelligenz eingesetzt?
  3. Wo ist es sinnvoll künstliche Intelligenz einzusetzen?
  4. Was ist die Gefahr an künstlicher Intelligenz?
  5. Warum ist “Künstliche Intelligenz” ein Thema für das Fach Ethik?