Apr 13

Ethik 9: „Jugend ohne Abschluss“

Mehr als 50.000 junge Menschen brechen in Deutschland jedes Jahr die Schule ab. Wie kann es sein, dass so viele junge Menschen die Schule abbrechen? Und wer sind diese Menschen?
.

Weitere Infos: Schule: Jugend ohne Abschluss | Doku | NDR

Aufgaben:

  1. Welche Gründe kann es geben, dass jemand seine Schulzeit ohne Abschluss beendet?
  2. Was kann alles zu Schulangst führen?
  3. Was denkst du: Haben alle Kinder und Jugendlichen die gleichen Chancen?
  4. Was schlägt der Hamburger Rapper „Disarstar“ vor, dass das System Schule besser wird?
  5. Recherchiere: Was ist mit dem Begriff „Inklusion“ gemeint?

Fakten 2019:

52.833 Jugendliche ohne Abschluss – 6,8 %

Jeder 6. Arbeitslose ohne Abschluss

Aug 13

10d – Deutsch: “Unser Schulsystem”

--> zum Text aufs Bild klicken... (Quelle: orange.handelsblatt.com)

–> zum Text aufs Bild klicken… (Quelle: orange.handelsblatt.com)

Am 19. Juli 2018 veröffentlichte das Handelsblatt auf seiner Onlineplattform “Orange” den kritischen Text einer frischen Abiturientin zum deutschen Schulsystem.

Bearbeite hierzu bitte folgende Aufgaben:

  1. Lies diesen Text über das deutsche Schulsystem von Anna Wesseley vom 19.7.18.
  2. Kläre dir unbekannte Begriffe mithilfe eines Dudens oder deines Smartphones und gestalte eine Mindmap zu diesem Text.
  3. Formuliere die zentralen Aussagen dieses Textes.
  4. Formuliere deine Meinung zu dieser kritischen Stellungnahme der Abiturientin in einem ausführlichen Text.
  5. Viel Spaß!

Poste deine Meinung (Aufgabe 4) hier als Kommentar (unten auf “Leave a reply” klicken).
Gib aus Datenschutzgründen als Absender nur deinen Vornamen plus den ersten Buchstaben deines Nachnamens an – deine richtige Mail-Adresse musst du auch nicht angeben.
Wenn du fertig bist, kannst du auch die Meinungen der anderen lesen und diese wiederum kommentieren…

Beachte bei dieser öffentlichen Stellungnahme die Rechtschreibung und auch die Netiquette, sprich: gutes oder angemessenes und achtendes Benehmen in der digitalen Kommunikation – besonders hier im Web 2.0!