Kategorie:Berufsorientierung

Sozi 8e: Mein Praktikum

Aufgabe:

Gestalte eine Mindmap mit den Hauptästen “offizielle Berufsbezeichnung”, “Voraussetzungen”, “Tätigkeiten”, “Ausbildung” sowie “Verdienst” zu deinem gewünschten Praktikumsberuf.

Solltest du noch keinen Wunschberuf haben, klick dich mal durch die unterschiedlichen Eignungstests auf www.breuer-info.de/eignungstest/

Bitte achte darauf, dass der Beruf auch mit dem Abschluss, den du bei uns wahrscheinlich machen wirst, erlernt werden kann!

 

Mögliche Informationsquellen sind:

Zur Info:

–> Termin des Praktikums 2023 für den Berufsreife-Bereich: 11.04.2023 bis 21.04.2023

–>Termin des Praktikums 2023 für den Sekundar I-Bereich: 06.11.2023 bis 17.11.2023

Klasse 8e: Berufsorientierungstag 1

Berufsorientierungstag 1

  1. Begrüßung und Info über den Tag
  2. Eignungstest
  3. Wie finde ich einen Praktikumsplatz?
  4. Telefonat um Praktikum
  5. Bewerbung
  6. Lebenslauf
  7. Digitalisierung

Eignungstest:

Teste mit Check-U deine persönlichen Stärken und Interessen! Finde heraus, welche Ausbildungen dazu passen.
Teste mit Check-U deine persönlichen Stärken und Interessen! Finde heraus, welche Ausbildungen dazu passen.

–> Link zum Eignungstest

Hier klickt ihr auf “Account erstellen”:

  • Das “@” in der E-Mail-Adresse erzeugt ihr, wenn ihr gleichzeitig die “Strg”-Taste und das “Q” drückt 🙂
  • Als Postleitzahl gebt bitte “53474” für Bad Neuenahr-Ahrweiler ein…
  • Dann bearbeitet bitte die einzelnen Tests in der vorgegebenen Reihenfolge.
  • Wenn ihr fertig seid, speichert ihr eure Auswertung bitte als PDF:

“Speichern als PDF”

Bitte euren Vornamen eingeben und ein
Häkchen bei “alle verfügbaren Auswertung” setzen

  • Als letzten Schritt speichert ihr eure Datei nach dem Öffnen unter dem Dateinamen “2022 Vorname Test.pdf” in den Ordner “Breuer 8e – Testergebnisse” in “Computerraum 02”

 

Wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine große Auswahl an möglichen Praktikumsbetrieben in unserer Region findet ihr auf meiner Übersicht über Ausbildungsplatzbörsen im Internet: –> Ausbildungsplätze

Hier empfehle ich besonders die Seite der Agentur für Arbeit, die alleine für Bad Neuenahr-Ahrweiler (Umkreis 15 km) eigentlich immer über 100 Ausbildungsangebote anzeigt: –> Ausbildungsangebote Ahrweiler (plus 15km)

Solltet ihr schon wissen, in welchem Bereich ihr arbeiten wollt, könnt ihr dann dazu ein Schlagwort, z.B. “Kfz” im Feld “Was suchen Sie?” eingeben:

Tipp: Schaltet bei der Ansicht auf “Liste” (die drei waagerechten Striche übereinander).

 

Telefonat um Praktikum

Simulation einiger Telefonate

--> zum Vergrößern anklicken
–> zum Vergrößern anklicken

Bewerbung und Lebenslauf

Alle Infos hierzu findet ihr hier: —> Bewerbung um ein Praktikum

Klasse 8e: Bewerbung um ein Praktikum

Die Berufsreifeklassen absolvieren im 8. Schuljahr nach den Osterferien (11.04.2023 bis 21.04.2023) ihr erstes Berufspraktikum.

Hier findet ihr schon einmal vorab eine Musterbewerbung und einen – lebenslauf um eine Praktikumsstelle für einen fiktiven “Peter Müller” formuliert – orientiert an der DIN 5008 (Norm):    –> zur Bewerbung Berufsreifezweig

–> zur Bewerbung Sek1-Zweig

–> zur Bewerbung Berufsreifezweig

–> mögliches Deckblatt

–> Termin des Praktikums 2023 für den Berufsreife-Bereich: 11.04.2023 bis 21.04.2023

–> Termin des Praktikums 2023 für den Sekundar I-Bereich: 06.11.2023 bis 17.11.2023

Nach dem Praktikum geht’s für die Berufsreifeklassen folgendermaßen weiter

  • 2. Blockpraktikum in der 2. Woche nach den Sommerferien –> 11.09.2023 bis 15.09.2023
  • nach den Herbstferien an ab dem 7.11.23 findet jeden Dienstag der Praxistag statt –> Infos Praxistag

Hier ein Musterbeispiel mit den abgezählten Leerzeilen nach der DIN 5008 –> Musterbeispiel
Mögliche Praktikumsstellen findet ihr unter dem Menüpunkt “Ausbildungsplätze” auf dieser Webseite – denn die Betriebe, die ausbilden, ermöglichen meistens auch ein Praktikum.

Hier müsst ihr nur bei “Sie suchen…” –> “Ausbildung” und bei “Arbeitsort” eure Postleitzahl eingeben.

Achtet bitte auf die korrekte Berufsbezeichnung: –> BERUFENET

Solltest du keine Textverarbeitung auf deinem PC oder Notebook haben, kannst du dir eins dieser kostenlosen Office-Pakete installieren:

–> Open Office

–> LibreOffice

Alles Gute in deinem Praktikum!

 

 

HuS 10: Berufe aus dem Bereich “Wohnen”

Aufgabe: Erstelle eine Mindmap über möglichst viele Berufe aus dem Bereich “Wohnen”.

Nachdem ihr euch nun intensiv mit dem Thema “Obdachlosigkeit” beschäftigt habt, gestaltet bitte eine Mindmap zum gesamten Bereich “Wohnen”.

Aufgaben:
1. Füge Hauptäste wie Immobilien, Wohnungsbau, Obdachlosigkeit, Instandhaltung und weitere Kategorien zur Mindmap hinzu.
2. Schreibe möglichst viele Berufe zu den einzelnen Hauptästen.
3. Schreibe hinter die Berufe, was für eine Art von Ausbildung zu diesem Beruf stattfindet (Fachschule, Studium, Betrieb…) und welche schulischen Voraussetzungen (Abschluss) verlangt werden. Infos dazu findest du auf Planet-Beruf oder BerufeNet
4. Ergänze auch bitte noch die Haupttätigkeiten

Klassen 9: Praktikum 2022

Klassen 9 im Praktikum 2022

--> hier geht's zur Praktikumsmappe 2021/22
–> hier geht’s zur Praktikumsmappe 2021/22

Du hast die Praktikumsmappe, die oben verlinkt ist (auf das Bild klicken), in der Schule ja schon in Papierform erhalten.

Hier nun die Anleitung, wie du die Praktikumsmappe zu deinem Praktikum nach den Osterferien zu bearbeiten hast:

Noch vor dem Praktikum zu erledigen:

Seite 4:   “Was bringt mir so ein Praktikum?”  –> lesen

Seite 5:   “Praktikumsplatz” –> Infos zu deinem Betrieb recherchieren und in eine Mindmap eintragen – dazu kannst du diese Mindmap als Vorlage nehmen: –> Mindmap Praktikum 

 

Während des Praktikums zu erledigen:

Seite 8 – 10:   “Im Praktikum” –> lesen und ausfüllen

Seite 14:   “Experten-Interview”  –> Fragen an deinen Betreuer oder an einen Mitarbeiter stellen und Antworten sauber aufschreiben

Seite 15:   “Berufserkundung” –> Fragen dieser Seite zu deinem Praktikumsberuf beantworten

 

Nach dem Praktikum zu erledigen:

Seite 16:   “Rückblick und Bewertung” –> Tabellen auf dieser Seite ordentlich und ehrlich ausfüllen

Abgabe der Mappe ist am 25. November 2022!


Tipp zur Mindmap:

Die obige Mindmap zu deinem “Praktikum” kannst du auf https://mind-map-online.de/m/624c883336031 weiter bearbeiten, dann hast du schon etwas Arbeit gespart.
Dazu musst du den Link öffnen und unten links auf “Mindmap klonen und bearbeiten” klicken.

Wenn du fertig bist, mache einen Screenshot deiner Mindmap und versuche, diesen dann als PDF abzuspeichern (dann musst du dich nicht registrieren)

Alles Gute in deinem Praktikum!

Vorlage: Praxistagbericht

Über den Praxistag sollen – nach Ansage von mir – tabellarische Berichte anfertigt werden. Hierfür findet ihr hier eine –> Vorlage. Im Normalfall benötigt man für das Ausfüllen dieser Berichtsvorlage ca. 10 Minuten.

Für den Fall, dass eine Schülerin/ein Schüler keine Praxistagstelle hat, soll mit mir eine Alternativaufgabe abgesprochen werden, die dann als Ersatz für den nicht möglichen Bericht bewertet wird.

Berufseignungstest “Check-U”

„Bürokaufmann oder Medizinische Fachangestellte?
Bankkaufmann oder Koch? Mediengestalter oder Hotelfachmann?“

Viele von euch wissen noch nicht, in welchem Beruf sie ein Praktikum machen oder was sie nach dem Schulabschluss machen sollen.
Eine grobe Richtung hierbei kann die Beantwortung der folgenden Fragen vorgeben:

• „Wo liegen meine Stärken?“
• „Was macht mir Spaß?“
• „Wofür eigne ich mich?“
• „Welche Erwartungen habe ich an einen Beruf?“

Eine Hilfe diese Fragen zu beantworten und eine Liste mit Berufs-Vorschlägen liefert der Online-Berufseignungstest der Agentur für Arbeit „Check-U“.

–> zur Seite hier klicken…

Um euren Berufswünschen mit diesem Tool auf die Spur zu kommen, müsst ihr verschiedene Tests erledigen:

• Station 1 – Fähigkeiten (ca. 70 Minuten)
• Station 2 – Soziale Kompetenzen (ca. 30 Minuten)
• Station 3 – Interessen (ca. 15 Minuten)
• Station 4 – Berufliche Vorlieben (ca. 10 Minuten)

Arbeitsauftrag:
Öffne das Erkundungstool der Arbeitsagentur für Arbeit “Check-U” -> gehe dort bei der ersten Anwendung auf “Account erstellen” und gib deine Anmeldedaten (E-Mail, gewünschtes Kennwort etc.) ein. Dann wirst du aufgefordert die Angaben zu deiner Person zu machen.

Tipps zu den Angaben zu deiner Person:

  • Unser Bundesland ist “Rheinland-Pfalz”!
  • Als Schulabschluss gibst du bitte als Schüler der Berufsreifeklasse “Berufsreife”, als Schüler des Realschulzweiges “Qualifizierter Sekundarabschluss I” ein.

Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du dich immer wieder dort einloggen und auch mit den Tests weitermachen. Die bisherigen Ergebnisse werden gespeichert.
Und unter “Testauswertungen” kannst du dir deine Testergebnisse immer wieder anschauen. Bei dem Punkt “Ergebnisse Ausbildung” bekommst du Berufsvorschläge, die dir genauer vorgestellt werden.

Natürlich solltest du bei der Betrachtung des Ergebnisses immer daran denken, dass es durch ein PC-Programm erstellt wurde. Weitere Tipps zur Berufswahlentscheidung können die Freunde, deine Eltern und Verwandte sowie deine Lehrer geben. Außerdem gibt es ja auch noch die Berufsberatung durch die Arbeitsagentur, die auch an unserer Schule Gesprächstermine anbietet…

Hier eine Auswahl an weiteren Berufswahltests:

Präsentation des Praktikums

Auf Beschluss der Fachkonferenz vom 27.06.2012 wird verbindlich von den Schülerinnen / Schülern zusätzlich zum Arbeitsheft „Betriebspraktikum“ eine PowerPoint-Präsentation gefordert, die vorgestellt und benotet wird.
Folgende Punkte müssen beachtet werden:

  1. Die Präsentation ist selbstständig im Unterricht (Sockeltrainingstage) zu erstellen und  verbleibt in der Schule.
  2. Dementsprechend sind Notizen, Materialen und Interviews (während des Praktikums) unerlässlich, da sie die Grundlage für die Erstellung der Präsentation darstellen.
  3. Die verbindliche Dauer der Präsentation beträgt 8 Minuten mit anschließender  Auswertung von 2 Minuten (Feedbackrunde). Die genannten Zeiten sind strikt  einzuhalten.
  4. Die Reihenfolge der Vorstellung der Präsentationen erfolgt alphabetisch nach der jeweiligen Klassenliste.
  5. Die vorgestellten Bewertungskriterien sind Grundlage der Benotung.

Empfohlene Strukturierung der Präsentation:

  1. Einleitung: Vorstellung der jeweiligen Einrichtung bzw. des jeweiligen Betriebs.
  2. Hauptteil:
    1. Vorstellen eines Berufs: schulische Voraussetzungen, Ausbildungsgang, Inhalte und Dauer der Ausbildung, möglicher Abschluss, berufliche Tätigkeitsbereiche nach dem Abschluss, Verdienst, Weiterbildungsmöglichkeiten, Mitbringen und Vorstellen eigener Arbeiten
    2. Selbstreflexion: Einschätzung der eigenen Stärken und Schwächen, im Laufe des Praktikums angeeignete Kompetenzen, Nutzen des persönlichen Einsatzes sowohl für sich selbst als auch für den Betrieb, persönliche Erfahrungen etc.
    3. Schlussteil: Allgemeine Einschätzung des Praktikums, Beurteilung des Berufes und des Betriebes

Tipps zur Gestaltung einer Powerpointpräsentation findest du hier auf www.breuer-info.de, oben rechts im Suchfeld “Powerpoint” eingibst.

Viel Erfolg!!!