Feb 28

Sozi 8: Landtagswahlen 2021 – Parteien 2

Folgende Parteien und eine Wählervereinigung (s. Nr. 10) stellen sich bei den Landtagswahlen 2021 in Rheinland-Pfalz zur Wahl:

  1. Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD): https://youtu.be/N1232h8Nkdk 
  2. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU): https://youtu.be/iyrU_cc0whI 
  3. Alternative für Deutschland (AfD): https://youtu.be/T6zn744lhv0
  4. Freie Demokratische Partei (FDP): https://youtu.be/t8-ngF9LJlM
  5. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE): leider keinen Wahlwerbespot für RLP 2021 gefunden
  6. DIE LINKE (DIE LINKE): https://youtu.be/uuTJ2_Vnbvk
  7. FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz (FREIE WÄHLER): https://youtu.be/DOUH69yceHg
  8. Piratenpartei Deutschland (PIRATEN): https://youtu.be/CHN6aU63aCc
  9. Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP): leider keinen Wahlwerbespot für RLP 2021 gefunden
  10. Klimaliste RLP e. V.: leider keinen Wahlwerbespot für RLP 2021 gefunden
  11. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basis-demokratische Initiative (Die PARTEI): https://youtu.be/ZyqUpzG7K24
  12. PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei): leider keinen Wahlwerbespot für RLP 2021 gefunden
  13. Volt Deutschland (Volt): https://youtu.be/WU_v9TYVmRs

Aufgabe bis Freitag, 5. März 2021 – 20 Uhr:

Erstelle zu den bereits im Landtag von Rheinland-Pfalz vertretenen Parteien (SPD, CDU, AfD, FDP, Grüne) eine Mindmap mit den groben Zielen dieser Parteien.
Um diese rauszufinden, kannst du dir die oben verlinkten Wahlwerbespots der Parteien anschauen oder selbständig zu den Parteien recherchieren.

Gerne darfst du dir natürlich auch noch freiwillig 2-3 weitere Parteien anschauen und diese als Hauptäste in die Mindmap einfügen.

Tipp zur Mindmap:
Diese Mindmap von mir kannst du auf mind-map-online.de/m/603b95881301c weiter bearbeiten, dann hast du schon etwas Arbeit gespart.
Dazu musst du den Link öffnen und unten links auf “Mindmap klonen und bearbeiten” klicken.

Wenn du fertig bist, speichere deine Mindmap dann als PDF ab und sende sie bis spätestens Freitag, 5. März 2021, 20:00 Uhr, an breuer@boeselager-realschule.de.

Viel Spaß und Erfolg beim Bearbeiten der Aufgaben!

Jan 02

Sozi: Partei-Referate

Damit du weißt, welche Partei, deine Interessen am besten vertritt, solltest du dich auch mit den Parteien auseinandersetzen.

Ihr habt daher die Aufgabe, in Partnerarbeit online eine Partei vorzustellen. Die Art und Weise ist dabei euch überlassen. Das kann ein mündlicher Vortrag in einer Videokonferenz sein, ein Erklärvideo – wie auch immer gestaltet -, eine Powerpoint– oder Prezi-Präsentation. Ein Audio-Podcast ist auch möglich.

Zum Inhalt: –> zum Vergrößern anklicken…

Gliederung der Referate über die Parteien

  1. Name der Partei
  2. Gründung – Zeit, Hintergrund
  3. Geschichte der Partei – grob
  4. Bekannte Persönlichkeiten der Partei – Name, Zeit, Foto, Besonderheit
  5. Aktuelles Programm (Schwerpunkte)
  6. Mitgliederstruktur
  7. Blick in die Zukunft
  8. Quellen

Erstelle auch ein Thesenblatt für deine Klasse!

Links:

Wer welche Partei vorstellt, sprechen wir online ab. Siehe dazu in den Sozialkunde-Ordner in der Cloud oder in den SDUI-Chat.

Bleibt gesund!

Okt 05

Sozi: Unser politisches System

Hier findest du vier Videos, die versuchen unser politisches System zu erklären:




Poste bitte einen Kommentar zu diesen Erklärvideos, in dem du dich zur Machart und zur Verständlichkeit dieser Videos äußerst:

-> Was hat dir gefallen?
-> Was fandest du nicht so gut?

Poste deine Beurteilung der Videos hier als Kommentar (unten auf “Leave a reply” oderReplies“ klicken). Gib aus Datenschutzgründen als Absender nur deinen Vornamen an – deine richtige Mail-Adresse musst du auch nicht angeben.

Jan 22

Sozi: Parteien und Politiker

Bei der Unterrichtsvorbereitung für Sozialkunde bin ich heute auf einen interessanten Youtuber gestoßen: Mirko (27), der den Youtubekanal “Wissen2Go” betreibt. Wer regelmäßig von Mirko über aktuelles Tagesgeschehen informiert werden will, kann ihn auch bei Facebook besuchen: www.facebook.com/wissen2go  
Hier die zwei für euch interessante Videos über “Parteien in Deutschland”:


Und noch mal als Wiederholung ein Überblick über die zurzeit (2014) wichtigsten Politiker in Deutschland:

P.S.: Mirko ist auch auf Twitter aktiv –> @mrwissen2go

Feb 15

Landtagswahl RP 2011 –12 Parteien kandidieren

»Zwölf Parteien kandidieren in Rheinland-Pfalz mit ihren Listen zur Landtagswahl am 27. März«, erklärte Landeswahlleiter Jörg Berres am Freitag nach der Sitzung des Landeswahlausschusses, der unter seiner Leitung in Mainz tagte.
Folgende Parteien stellen sich am 27. März 2011 zur Wahl:

1. Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
2. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
3. Freie Demokratische Partei (FDP)
4. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)
5. DIE LINKE (DIE LINKE)
6. DIE REPUBLIKANER (REP)
7. Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
8. Ökologisch-Demokratische Partei (ödp)
9. Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
10. Deutsche Demokratische Partei (ddp)
11. FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz (FREIE WÄHLER)
12. Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)

Die Reihenfolge der zugelassenen Listen auf dem Stimmzettel richtet sich zunächst nach der Zahl der Zweitstimmen, die die jeweilige Partei bei der letzten Landtagswahl erreicht hat. Neu kandidierende Listen schließen sich diesen in alphabetischer Reihenfolge ihres Namens an; davon betroffen sind die Listenplätze 9 bis 12.
Die FDP und die FREIEN WÄHLER treten mit jeweils vier Bezirkslisten, alle anderen Parteien mit einer Landesliste an.
Nicht zugelassen hat der Landeswahlausschuss die Landeslisten der Partei Bibeltreuer Christen (PBC), der Partei Die Violetten – für spirituelle Politik (DIE VIOLETTEN), der Sarazzistische Partei – für Volksentscheide (SPV), der Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) sowie der Rentner Partei Deutschland (Rentner). Diese Wahlvorschlagsträger, die ihre Wahlteilnahme zunächst angekündigt hatten, haben zwischenzeitlich auf eine Wahlteilnahme verzichtet bzw. die erforderlichen Unterstützungsunterschriften nicht beigebracht.
Die Namen der Bewerberinnen und Bewerber der zugelassenen Landes- und Bezirkslisten werden am Montag, 21. Februar 2011, im Staatsanzeiger für Rheinland-Pfalz und darüber hinaus im Internetangebot des Landeswahlleiters unter www.wahlen.rlp.de bekannt gegeben. Dies gilt auch für die in den 51 Wahlkreisen des Landes zugelassenen Wahlkreisvorschläge, die darüber hinaus von den Kreiswahlleiterinnen und Kreiswahlleitern veröffentlicht werden.