Sozi 9: Untersuchung von Wahlwerbespots

Wähle zwei Wahlwerbespots zu Bundestagswahl 2017 – unabhängig von deiner eigenen politischen Meinung – aus, die du genauer unter die Lupe nimmst: den Spot, der die am besten gefällt sowie einen, den du nicht so gut findest.

1. Beschreibe jeweils die “Machart” des Spots (Inhalt, Musik, Text, Kameraführung, Schnittfolge).
2. Welche Wirkung soll jeweils erzielt werden (emotionaler Gehalt)?
3. Wie hoch ist der (politische) Informationsgehalt des Spots?
4. Beurteile den Wahlwerbespot im Hinblick auf seine Gesamtaussage und vermutete Wirkung bei unterschiedlichen Wählergruppen.

–> Linktipp Analyse Wahlwerbespots

Poste deine Meinung oder deine Gedanken hier als Kommentar (unten auf “Leave a reply” klicken). Gib aus Datenschutzgründen als Absender nur deinen Vornamen plus 1. Buchstaben deines Nachnamens an – deine richtige Mail-Adresse musst du auch nicht angeben.

Viel Erfolg!

23 thoughts on “Sozi 9: Untersuchung von Wahlwerbespots

  1. Am besten gefällt mir der Werbespot der CDU.
    1:Das Video ist sehr ruhig im ganzen und sehr einfühlsam. Kameraführung und Schnitt sind sehr langsam gestaltet. Im Inhalt geht es um Zusammenhang und immer eine bessere Wirtschaft in Deutschland. Die Musik ist sehr ruhig und entspannend
    2. Der Spot soll ein Gefühl von Sicherheit in Deutschland rüber bringen und guter Wirtschaft.
    3.Der politische Inhalt ist gut, die wichtigstes Inhalte werden angesprochen. Könnte man aber noch was ausbauen.
    4Ich glaube hier wird ehr die jüngere Gruppe angesprochen oder für unsere Zukunft geht es hier.

  2. Schlechtesten finde ich den Spot der CSU
    1. In dem Spot ist eine sehr ruhige Musik die kaum zu hören ist ab und zu wird sie was lauter ganz dramatisch wird der Spot kommt einem sehr lange vor es wird langweilig Kameraführung und Schnittfolge nicht abwechslungsreich.
    2. Es geht um eine Partei die sehr nah an der Bevölkerung ist. Ganz oben steht Sicherheit der Bürger danach folgt Wirtschaft mit Arbeitsplätzen das will diese Partei mitgeben
    3. Politisch sind nur zwei Themen enthalten. Dies ist nicht gerade sehr viel .
    4 Der Wahlwerbespot fixiert sich auf ein großes wichtiges Thema, ich glaube das er den jüngeren Teil unserer Bevölkerung nicht ansprechen wird es geht eher um die Sicherheit ältere Menschen.

  3. Ich habe als, für mich, guten Spot den Spot der CDU ausgewählt. Er hat eine weiche Schnittfolge und die Musik beruhigt und vermittelt ein Gefühl von Sicherheit. Es werden Themen angesprochen, die Familien und Unternehmer, sowie den Mittelstand interessiert. Es wird angesprochen, sich für eine gute Zukunft einzusetzen und das Deutschland ein Land der Chancen ist in dem jeder etwas aus sich machen kann, was ja auch stimmt. Jede Wählergruppe, gleich welchen Alters, müsste sich durch diesem Spot angesprochen fühlen. Der politische Informationsgehalt ist nicht sehr hoch. Es mehr wird auf emotionaler Ebene an die Menschen appelliert.

    Als weniger guten Spot habe ich den Spot der Tierschutzpartei ausgewählt. Es wird strenggenommen alles aus dem Zusammenhang gerissen und die Machart wirkt wie ein Grundschulprojekt. In der simulierten Nachrichtensendung wurden einfach zusammenhangslose Bilder in den Hintergrund eingeblendet. Politischer Informationsgehalt ist keineswegs vorhanden. Die zentrale Aussage ist: “Wählt uns, wir machen alles besser !!!” Der Spot ist zu sehr auf den Tierschutz bezogen. Vom Tierschutz allein wird unsere Welt auch nicht besser. Der emotionale Gehalt ist nur für Tierfreunde und Naturliebhaber sehr hoch. Das einzig sinnvolle in diesem Spot, war der Stopp des Waffenexportes und die Hilfe gegen Kinder- und Altersarmut.

  4. Also der Wahlwerbespot “der Grünen” wahr der beste (meiner Meinung nach) denn er sprach genau die Themen an, die die Erde belasten und war sonst von der Musik und denn szenen auch ganz gut. Wiederrum der Spot “der Partei” war einfach nur traurig von allem her

  5. Ich fand den Werbespot der CDU und der Grünen am besten, weil sie eine gute Qualität hatten und ich mich angesprochen gefühlt habe. Die Musik war sehr gut und der Werbespot kreativ gestaltet. 👍🏻

    Den Werbespot der AfD finde ich überhaupt nicht gut, weil andere Parteien als suboptimal bezeichnet wurden und sie so getan haben als ob sie die besten wären #Ausländerraus. Den Werbespot der CSU fand ich auch nicht gut , das war sehr langweilig für mich und der Mann der immer geredet hat war sehr eingebildet.

  6. Ich fände denn Werbespot von die Linke am besten und sehr überzeugend da man da auch gemerkt hat das dort sich auch um die schlechten Sachen gekümmert wird wie zum Beispiel um die Unweltverpestung und auch um die Krankenpfleger.
    Denn Werbespot von der AfD fande ich am schlechtesten weil da auch andere Parteien herunter gemacht worden sind (Die AfD muss andere Parteien herunter machen weil die sonst auch keine Argumente haben um sich zur wahl aufstellen zu lassen!)und man hat auch gemerkt das die mehr in die Richtung rechts gehen .

  7. Meiner Meinung nach ist der beste Spot von den ganzen Parteien der von den ÖDP, weil sie sehr professional Kontrast in den Szenen mit sehr passende Hintergrundmusik ohne das es nervt oder das Gefühl kaputt macht, im gegenteil diese Kombination erzeugt Schuldgefühle gegenüber der Umwelt, was einem dazu führt den Spot nicht so leicht zu vergessen.

    Der schlechteste Spot war definitiv der von den Bergpartei, die Überpartei. Der Spot besteht aus sehr schlechten Fotos mit kurze Texte zwischen die einzelne Szenen mit einer sehr langweiligen Hintergrundmusik. Der Spot ist an sich ziemlich schlecht und langweilig. Man fühlt Garnichts beim Spot und man will die Werbung nur noch überspringen.

  8. Die Grünen,

    ich finde den Inhalt des Spots sehr gut, da positive sowohl als auch negative Seiten Deutschlands und der Welt gezeigt werden. Die Musik wechselt immer je nach „Stimmung“ der Szene.
    Die Stimme im Spot klingt sehr überzeugend und ist angenehm anzuhören. Meiner Meinung nach, wurde alles Wichtige zur Politik gut zusammen gefasst. Zudem finde ich das alles sehr farbenfroh gestaltet ist und der Spot nicht langweilig wirkt.

    CSU,

    Den Inhalt des Spots finde ich sehr eintönig,da man 90 Sekunden eigentlich nur den Seehofer gezeigt bekommt. Die Musik ist sehr leise und soll denke ich mal Spannung erzeugen, was ich aber nicht so sehe. Er hat zwar alles wichtige zur Politik Deutschlands gesagt, es aber schlecht verpackt. Meiner Meinung nach wirkt der Spot recht langweilig und spricht niemanden wirklich an, aber er ist sehr informativ.

  9. ich finde den Werbespot von den GRÜNEN am besten weil es wird die wesentliche Problemzone in Deutschland und der ganzen Welt gezeigt.
    Am schlechstesten finde ich den Werbespot von der NPD weil es sieht einfach aus wie ein Schulprojekt und ist mit wenig aufwand gefilmt worden.

  10. CDU: Die Musik ist ruhig, es werden nur gute Dinge gelistet.
    Beim Zuschauer soll die Werbung zeigen das wir eine art “Paradis” aufbauen können.
    Es wird einiges angesprochen aber nur gute und keine schlechten Dinge.
    Bei diesen Werbespott werden alle Ziehlsgruppen angesprochen, also ob alt oder jung.

    SPD: Die Musik ist teilweise etwas schneller aber auch ruhig, diesmal werden auch schlechte sachen angesprochen.
    Der spott soll einen erst traurig und dann glücklich/stoltz und ziehlstrabend machen.
    Hier werden Probleme angeprochen und wie sie werden sollen.
    Auch hier werden alle bis auf Rechtsradikale angesprochen.

  11. Ich finde den Wahlwerbespot der Linken sehr gut ,da er sehr informativ gestaltet ist und präzise änderungs Vorschläge gegeben werden.

    Den Werbespot der CSU finde ich nicht so gut durch die eintönige Art wie selber Ort sowie langsamen Schnitt.

  12. Von dem Video fand ich das die ,,Die Grünen” am besten waren, weil die in ihren Wahlwerbespot
    die Welt so gezeigt haben wie sie wirklich ist und es auch kreativ gestaltet haben.
    Am schlechtesten fand ich die ,,Die Partei” das einzige was man dazu noch sagen kann ist fremdschämen.

  13. Wahlwerbespot: AFD

    Inhalt:
    Die Partei spricht Probleme an wie, die illegale Öffnung der Grenzen, jedoch wird auch sehr viel auf Merkel “gehetzt”, es wird auch die Flüchtlings Kriese angesprochen.
    Musik:
    Die Musik des Spots ist die klassische “Werbemusik”. Ruhig, Drums, Synthbass. Die Musik ist simpel aber passt zu dem Video.
    Text:
    In dem Video wird so nicht viel Text gezeigt. Der Text der gezeigt wird sind die namen der Politiker im Spot, “Wir rocken Deutschland”, die Anzahl der Flüchtlinge sowohl auch die Prozentzahl der Wähler.
    Kamera und Schnittfolge:
    Das Video beginnt mit einer Kamerafahrt über einer Stadt im Nebel bevor dann zu Alice Weidel in einem Auto geschnitten wir. Darauf hin werden Proteste gegen gezeigt und die Öffnung der Grenzen symbolisch dargestellt Es werden obdachlose Menschen gezeigt und kurz darauf der untergehende Euro.
    Kurze Übersicht
    In dem Spot soll den Bürgern gezeigt werden was in Deutschland falsch läuft, die Öffnung der Grenzen, Obdachlose usw. Die Ausdrucksweise der Spots soll ein wenig die negativen Seiten des Landes zeigen und “hetzt” gegen Angela Merkel und ihre Flüchtlings Politik.
    Eigene Meinung:
    In meinen Augen ist der Spot gut gelungen. Er zeigt die negativen Seiten des Landes und bietet einen Kontrast zum Werbespot der CDU. Der Schnitt ist gut und passt, dazu finde ich die Einfache art der Spots an manchen stellen sehr gut, da man damit genau auf den Punkt kommt. Dies schafft die Partei gut und daher wird eine Alternative zu den anderen Spots. Das will die Partei ja auch am ende sein. Eine Alternative für Deutschland.
    Auswirkung:
    Der Spot hatte eine gute Wirkung auf die Wähler denn die AFD kam mit 94 sitzen in den Bundestag.

  14. Diese Werbespots sollen bezwecken , dass die jeweilige Partei so viele Wählerstimmen wie möglich bekommen.
    Bei dem Werbespot der CDU ist der Werbespot eher ruhig und es wird sowie auch bei dem SPD Werbespot viel mit Kindern gedreht , doch bei der SPD ist der Werbespot wesentlich schneller , die Musik ist viel schneller . Bei der CDU wirkt der Werbespot so, dass alles so bleiben soll wie es ist und dass es unseren Kindern gut gehen soll. Die SPD will jedoch etwas verändern , und diesmal keine leeren Versprechen.

  15. Bester spot:CDU Weil einfach alles gestimmt Kamera,Orte,Personen die im film dabei waren.
    Schechtester:Die Partei weil es einfach fremdschämend war und es 0 mit Politik zu tun hatte.

  16. Als besteten Spot würde ich Die Grünen nehmen. Der Schnitt des Filmes war sehr gut und hatte einen sehr professionellen Eindruck (dass kann man nicht zu jeder Partei sagen). Der Inhalt war deutlich, viel für die Umwelt. Gut gewählte Ausschnitte und passende Musik. Mit dem Spot wollten Die Grünen für die Umwelt sprechen und gegen Rassisimus, Massentierhaltung, etc.

    Der schlechteste war NPD. Billiges Produzieren, langweile Musik und bloß rassistische Äußerungen. Keine wirkliche Politische Aussagen, nur Hassreden. Das einzig gute in diesem Spot ist, dass sie gezeigt haben in welchem Geistlichen Zustand die Mitglieder der NPD sind. Mittelalter.

  17. Die Linke

    Ein langsamer 360 Crad dreh der Kamerah in einem Straßenzug, mit Klaviermusik im Hintergrund. Es gibt kurze Nahaufnahmen mit Texteinblendungen. Zum Schluss geben beide Spitzenkandidaten ein kurzes Statement, dazu erfolgte ein Schnittwechsel.

    Es werden gesellschaftliche Missstände des Alltags gezeigt zum Beispiel Altersarmut, Pflegenotstand, Kinderarmut etc., damit werden Emotionen geweckt.

    Der politische Informationsgehalt wird niedrig gehalten, man soll sich nicht im Kreis drehen sondern einen Neubeginn starten. Es werden keine Parteien angegriffen oder polarisiert.

    Der Wahlwerbespot spricht die Menschen an, die eine soziale Ungerechtigkeit in der Regierung sehen und gegen Rechts sind.

    Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)

    Eine Verbrennnung im Mittelaler wird nachgespielt! Jedoch findet das Volk diese ungerecht und befreit den Angeklagten (Frank Franz Vorsitzender der NPD). Der Großinquisitor soll den damaligen Bundesminister der Justiz (Heiko Maas) darstellen. Der Wahlwerbespot ist wie eine Spielfilmszene gedreht aus einem Monty Pythonfilm, jedoch ohne den bekannten Witz!

    Emotionen werden in diesem Spot nicht geweckt, da es wie ein schlechter Film rüber kommt.

    Die NPD stellt sich in ihrem Wahlwerbespot polarisierend in den Vordergrund, als die einzig wahre Partei und greift somit alle anderen Pateien der Regierung offen an.

    Es soll die Rechte Wählergruppe angesprochen werden.

  18. 1.CDU
    Ruhige Musik, Wälder und schöne Redewendungen
    Glück, Hoffnung
    Wenig, es wird jedoch gesagt, dass Deutschland so sein wollte, wie wir leben wollten.
    Die Gesamtaussage ist, dass Deutschland so sein soll, wie wir es wollen, was eine gute Idde der Partei ist, da es sich auf jede Gruppe bezieht.

    2.SPD

    Kindische Musik und Szenen von Kindern
    Spaß, Glück
    Der Informationsgehalt ist Mittel bis hoch
    Die Hauptaussage ist, dass jeder die gleichen Chancen im Leben haben sollte.

  19. Ich persönlich finde es schon dast frech das Partei Spots wie “Die Partei” zugelassen werden. Man sieht auch welche Partei wie viel Geld in ihre Werbespots investiert haben. Meine Persönliche favoriten waren Die CDU und die FDP.

  20. Meine zwei Werbespots sind von der SPD und von der Partei , ich fange mit der SPD an

    SPD:
    Der Inhalt zeigt wie Jugendliche und Kinder ihre Zeit verbringen und darunter ist eine recht fröhliche Musik gelegt wurde und die Kinder neues lernen wie ein neues Instrument oder am Computer.
    Es gab am Ende einen Text mit der Aufschrift “Es wird Zeit” daraus kann ich mir denken das wenn man die SPD wählt es in solche Richtungen wie im Video gezeigt es Veränderungen gibt oder eine Verbesserung. Die Kameraführung und der Schnittstyle ist einfach gehalten worden also nichts mit vielen Effekten
    Vielleicht das die Kinder noch mehr “verwöhnt” werden sollen oder so ähnliches.
    Der politische Informationsgehalt kommt garnicht oder kaum bei mir an für mich werden jediglich nur Kinder gezeigt die Spaß haben oder neues entdecken.
    Die Aussage “nur eine gerechte Gesellschaft hat eine Zukunft”, an sich hat er recht mit der Aussage nur es wird nicht so passieren da es immer Leute gibt denen nicht etwas gefällt

    Die Partei:
    Der Inhalt ist einfach nur Sexismus im Fernsehen und es wurde kein besonderer Wert daraufgelegt irgendwie irgendwas über Politik rüber zu bringen da man ja abgelenkt war den “hübschen” und man so den Leute nicht richtig zugehört hat. Die Musik war einfach passend zu dem rumgetanze und der Schnittstyle ist nicht besonders. Ich kann mir mit so einem Sexistischem Werbespot keine Wirkung denke nausser das man an die “hübschen” Frauen denkt. Der Informationsgehalt ist vereinfacht worden auch nichts sehr hoch. Die Gesamtaussage aus diesem Spot kann ich leider nicht entnehmen weil ich so eine absolute Rotz nicht ernst nehmen kann und sowas einfach nur Abschaum ist , die Wirkung bei Jugendlichen denke ist ” Geil Bruder , eine Partei die einen Sex Werbespot macht die wähl ich gefällt mir doch

  21. Meine zwei Werbespots die ich mir persönlich ausgewählt habe sind von FDP und von den Freien Wählern

    FDP:
    Der Inhalt ist manchmal für mich ein bisschen unklar da mich dieser besondere Videoschnitt sehr irritiert mit diesen ganzen “Jump” Cuts , an sich ist es mal was anderes von einer Partei das eventuell auch Jugendlich “gut” finden. Die Musik war an den besonderen Stellen passend und allgemein gut gewählt. Zur Kameraführung kann man nicht viel sagen da es einfach nur Fotos sind die eingeblendet worden sind und sonst waren einfach nur Situations abhängige Perspektiven . Das wenn man ein Ziel hat es durchzusetzen und aktiv daran zu arbeiten und man auch Kritik einstecken muss und dann diese Kritik verbessern . Der Werbesport war sehr kreativ und zu meiner anderen Partei verglichen ist der von der FDP deutlich besser.

    Freie Wähler: Ich finde den Spot viel zu langweilig gestaltet es wurde in den ganzen 90 Sekunden nur geredet. Der Videoschnitt war sehr einfallslos und langweilig es gab kein Text keine Musik nur den Heer Hold der nur vor sich hin geredet hat.
    Das einzige was sie eingebaut haben ist das sie ein zwei mal in sein Gesicht gezoomt haben aber das war auch das aufwändigste daran. Ich fande diesen Spot langweiliger als den von der CSU wo auch nur geredet wurde aber die haben es geschafft zu leise Musik und einen “#” einzubauen das es besser als diese Partei macht.

  22. Ich fande den Werbespot von die Patei fremdschämend und peinlich sich so zu presentieren.
    Den Werbespot von der FDP fand ich gut weil sie sich mühe gegeben haben in dem Werbespot.

  23. Der Werbespot von die Patei war scheiße weil er nichts mit Politik zu tun hat und einfach nur ekelhaft war.
    Am besten fand ich die CDU weil es um unsere Zukunft ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.