Klasse 8b: Welcher Beruf passt zu dir?

Hier gelangst du zum "Berufe-Checker"...

Auf der Info-Webseite www.handwerk.de findest du einen Berufe-Check, d.h. deinen Vorstellungen entsprechend werden dir eine Auswahl handwerklicher Berufe (aus 130) angezeigt, die du durch deine Wunsch-Eingabe auf dem “Berufe-Checker” ausgewählt hast. Einige Berufe kennst du ja auch schon aus dem Werbefilm für das Handwerk.
Klicke auf das oben stehende Bild und du gelangst direkt zum Berufe-Check. Dort wählst du dir zuerst deinen Charakter aus und dann gibst du auf dem Smartphone deine Vorstellung von deinem Wunschberuf ein. Hierzu einige Erklärungen:
Berufe-Checker
Indoor = Berufsausübung überwiegend in geschlossenen Räumen
Outdoor = Berufsausübung überwiegend draußen
Multiplayer = du arbeitest gerne in der Gruppe
Singleplayer = du arbeitest lieber alleine
federleicht bzw. tonnenschwer bezieht sich auf die körperliche Anstrengung
 
Solltest du Fragen haben, klicke auf das Fragezeichen auf dem “Berufe-Checker-Smartphone”…
Deine Aufgabe:
Entscheide dich für einen Beruf aus der der engeren Auswahl und lies dir die Informationen dazu durch. Klicke auch auf den Button “mehr” und fertige mit diesen Informationen über den Beruf eine Mindmap mit dem dir bekannten Programm “MindManager” an. Diese Mindmap (mögliche Hauptäste: Tätigkeiten, Arbeitsplatz, Voraussetzungen, Ausbildung, Verdienst) speicherst du bitte in deinen Ordner “Sozialkunde” unter deinen “Eigenen Dateien”.
Neu: Gib den Beruf, der dir angezeigt wird bei Berufenet.de ein: Link

Viel Spaß!

 

2 thoughts on “Klasse 8b: Welcher Beruf passt zu dir?

  1. Die Evangelische Obdachlosenhilfe e.V. ist der Fachverband der Diakonie für die Wohnungslosenhilfe. Die Diakonie in Deutschland ist mit einem Anteil von 50 Prozent der größte Träger der Wohnungslosenhilfe in Deutschland.
    http://www.evangelische-obdachlosenhilfe.de/
    Die Caritas sorgt dafür, dass niemand die Nächte im Freien verbringen muss. Wir bieten einen sauberen und sicheren Schlafplatz, warmes Essen, medizinische Versorgung und Hilfe zur Selbsthilfe. Denn wir wollen nicht nur Pflaster auf die Wunden kleben, sondern durch intensive Beratung und Unterstützung dazu beitragen, dass obdachlose Menschen von der Straße wegkommen.
    http://www.caritas-spenden-berlin.de/62140.asp
    Menschen, die keine Wohnung mehr haben oder von Obdachlosigkeit bedroht sind, erhalten Unterstützung von den ASB-Beratungsstellen. Die Wohnungslosenhilfe des ASB sucht gemeinsam mit den Klienten nach Wegen, wie drohende Obdachlosigkeit abgewendet werden kann.
    http://www.asb.de/obdachlosenhilfe.html

  2. Obdachlosenhilfe:
    Auf der Internet Seite http://www.caritas-spenden-berlin.de/ kann man gut sehen wie man obdachlosen spendet und Hilft, wo die Hilfen hingehen. Alles ist sehr leicht und gut erklärt. Außerdem kann man interview von Obdachlosen Menschen lesen und sich ein Bild von diesen Menschen machen.
    Auf der Internet Seite http://www.bahnhofsmission.de/ kann man sehen wo überall in Deutschland und anderen Ländern Europas Hilfe benötigt wird. Sie gibt es af verschiedenen Sprachen zu lesen und ist für jeden zugänglich. Mann kann sie auch auf facebook finden um auch zuspenden.
    Auf der Internet Seite http://www.betterplace.org/de/ kann man sehen mit welchen projekten die Seite gerade am arbeiten ist und wo man alles helfen kann. Außerdem kann man einstellen das seine Hilfe genau einer Stadt in der Nähe geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.