Wiso 9: Was ist ein "Businessplan"?

Erklärung aus Wikipedia:

Ein Geschäftsplan (engl. business plan) bezeichnet die Beschreibung einer Geschäftsidee und der Maßnahmen zur Realisierung dieser Chance. Ein weiterer Bestandteil ist die Schätzung der notwendigen finanziellen und personellen Ressourcen (Kosten) und der erwarteten Umsatzerlöse zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Investitionsausgabe. Ausgangspunkt ist daher ein überzeugender Marketingplan. Hinzu kommen weitere Teilpläne wie zum Beispiel ein Beschaffungs-, Produktions-, Personal-, Finanz-, und Vertriebsplan. Ein Geschäftsplan ist eine wichtige Diskussionsgrundlage für die Gründer oder Manager; er ist gleichzeitig ein Kommunikationsmittel zur Überzeugung privater oder staatlicher Investoren wie zum Beispiel Banken, Risikokapitalgeber (Venture Capitalists), Business Angels, Kooperationspartner (bei Fusionen) oder unternehmensinterner Gremien, die über die Freigabe von Finanzmitteln entscheiden.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Gesch%C3%A4ftsplan

Aufgabe:
Lies dir den kompletten Artikel auf Wikipedia durch, kläre die dir unbekannten Begriffe und erstelle eine Mindmap zum Begriff “Businessplan”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.