Mai 18

Wirtschaftsförderung im Kreis Ahrweiler

Der Wahlpflichtfach-Kurs „Wirtschaft und Verwaltung“ 10 besuchte zusammen mit seinem Kurs-Lehrer Ralf Breuer die Kreisverwaltung Ahrweiler und erhielt Informationen über den Kreis Ahrweiler, die Kreisverwaltung als Arbeitgeber und die Wirtschaftsförderung im Kreis Ahrweiler.

Christian Weidenbach von der Abteilung Wirtschaftsförderung gab zahlreiche Hintergrundinformationen zur Existenzgründung und zum Erstellen eines Businessplanes, der gerade bei den Boeselager-Realschülern auf dem Stundenplan steht.

Vielen Dank für den spontan organisierten Projekttag „Wirtschaft und Verwaltung“ an Christian Weidenbach und Tino Hackenbruch von der Wirtschaftsförderung des Kreises Ahrweiler!

Feb 26

Wiso 9 – Aufgaben für Montag, 28.02.11

Bearbeitet in der heutigen Doppelstunde mithilfe des Wiso-Buches bitte folgende Aufgaben:

  • Buch, S. 55 Aufgaben 1 bis 4
  • Buch, S. 64 Aufgaben 5 bis 8

Quelle: http://web237.nextlogin.com/Wenn ihr dies erledigt habt, ergänzt eure Mindmap zum Thema „Businessplan“ mit Ideen für euren eigenen Geschäftsplan (Gruppenarbeit) – speichert diese neue Mindmap dann unter einem anderen Namen, z.B. „Businessplan Team A“.

 

Feb 21

Wiso 9: Was ist ein „Businessplan“?

Erklärung aus Wikipedia:

Ein Geschäftsplan (engl. business plan) bezeichnet die Beschreibung einer Geschäftsidee und der Maßnahmen zur Realisierung dieser Chance. Ein weiterer Bestandteil ist die Schätzung der notwendigen finanziellen und personellen Ressourcen (Kosten) und der erwarteten Umsatzerlöse zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Investitionsausgabe. Ausgangspunkt ist daher ein überzeugender Marketingplan. Hinzu kommen weitere Teilpläne wie zum Beispiel ein Beschaffungs-, Produktions-, Personal-, Finanz-, und Vertriebsplan. Ein Geschäftsplan ist eine wichtige Diskussionsgrundlage für die Gründer oder Manager; er ist gleichzeitig ein Kommunikationsmittel zur Überzeugung privater oder staatlicher Investoren wie zum Beispiel Banken, Risikokapitalgeber (Venture Capitalists), Business Angels, Kooperationspartner (bei Fusionen) oder unternehmensinterner Gremien, die über die Freigabe von Finanzmitteln entscheiden.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Gesch%C3%A4ftsplan

Aufgabe:
Lies dir den kompletten Artikel auf Wikipedia durch, kläre die dir unbekannten Begriffe und erstelle eine Mindmap zum Begriff „Businessplan“.