Mrz 03

8c: „Checke deine Talente“

Was soll ich werden?„Bürokaufmann oder Medizinische Fachangestellte?
Bankkaufmann oder Koch? Mediengestalter oder Hotelfachmann?“

Viele von euch wissen noch nicht, in welchem Beruf sie ein Praktikum machen oder was sie nach dem Schulabschluss machen sollen.

Eine grobe Richtung hierbei kann die Beantwortung der folgenden Fragen vorgeben:

• „Wo liegen meine Stärken?“
• „Was macht mir Spaß?“
• „Wofür eigne ich mich?“
• „Welche Erwartungen habe ich an einen Beruf?“

Eine Hilfe diese Fragen zu beantworten und eine Liste mit Berufs-Vorschlägen liefert das Online-Portal der Agentur für Arbeit „Planet Beruf“ – hier findet ihr das Selbsterkundungsprogramm „Berufe-Universum“.
Dieses interaktive Programm schickt euch mit einem virtuellen Raumschiff auf die Reise durch das Universum der Berufe.
Um euren Berufswünschen auf die Spur zu kommen, müsst ihr verschiedene Stationen besuchen:

• Station 1 – Interessen
• Station 2 – persönlichen Stärken
• Station 3 – für den Beruf wichtige Verhaltensweisen
• Station 4 – Schulnoten in Deutsch, Mathematik und Englisch

Arbeitsauftrag:
Öffne mit dem „Mozilla Firefox“ (=Browser/Webseitenbetrachtungsprogramm) die Webseite www.planet-beruf.de -> gehe dort oben rechts auf „BERUFE-Universum“ klicken -> im neuen Fenster „Look auswählen“ (ist nur das Aussehen der Webseite – hat aber keine Bedeutung) -> vor dem Start („weiter“) bitte anmelden, indem ihr auf das Disketten-Symbol „Speichern“ klickt -> hier gebt ihr euch einen Login-Namen („VornameXYZ“) und ein Passwort, damit eure Ergebnisse gespeichert werden – somit könnt ihr zu Hause in Ruhe weiter am Test arbeiten und das Ergebnis auch dort ausdrucken…

Tipp für das Bearbeiten des Eignungstests:

  • Unser Bundesland ist „Rheinland-Pfalz“!
  • Als Schulabschluss gibst du bitte als Schüler der Berufsreifeklasse „Berufsreife“ ein.
  • Bei „Deine beruflichen Interessen“ musst du das jeweilige Symbol anklicken und dann kannst du es per „drag and drop“ in das entsprechende Feld ziehen.
  • Das „Zwischenergebnis“ musst du nicht beachten und gehst am besten direkt auf den „Stärkentest“.
  • Beim „Stärkentest“ machst du bitte alle „Stärkenchecks“ – nur so wird der Eignungstest auch wirklich aussagekräftig!
  • Halte dich auch beim 2. Zwischenergebnis nicht so lange auf…

Am Ende erhältst du eine PDF-Datei (5 bis 8 Seiten) als Gesamtergebnis, wenn du auf „Gesamtergebnis anzeigen und ausdrucken“ klickst, speichere diese PDF-Datei in deinen Ordner „Berufsorientierung“ in deinen „Eigenen Dateien“. Du kannst dieses Ergebnis zu Hause ausdrucken und in dein Berufswahl-Portfolio abheften.

Natürlich solltest du bei der Betrachtung des Ergebnisses immer daran denken, dass es durch ein PC-Programm erstellt wurde. Weitere Tipps zur Berufswahlentscheidung können die Freunde, deine Eltern und Verwandte sowie deine Lehrer geben. Außerdem gibt es ja auch noch die Berufsberatung durch die Arbeitsagentur, die auch an unserer Schule Gesprächstermine anbietet…

Mrz 03

Klassen 8e/f: Jugendarbeitschutzgesetz

Nach den Osterferien steht euer Praktikum an und nach der Klasse 9 beginnen einige von euch ihre Ausbildung. Um gut durch diese Ausbildung zu kommen, ist es auch wichtig, dass ihre eure Rechte und auch Pflichten kennt.

–> Kurze Zusammenfassung bei Wikipedia

Daher sollst du jetzt ein kurzes Erklärvideo über das „Jugendarbeitsschutzgesetz“ erstellen.

Das sollte inhaltlich in deiner Präsentation vorgestellt werden:
inhalte der Präsentation zum JArbSchG

Bevor ihr selbst ein solches vide erstellt, sollt ihr erst einmal selbst Videos zum Thema „Jugendarbeitsschutzgesetz“ suchen und die Links dazu hier als Kommentar (unten auf “xy replies” klicken) posten. Gib aus Datenschutzgründen als Absender nur deinen Vornamen und in Klammern deine Klasse an – deine richtige Mail-Adresse musst du auch nicht angeben.

Feb 20

Berufswahl: „Zukunft läuft>>“

„Zukunft läuft >>“

Mit dieser App des Mainzer Landesbetrieb für Daten und Information – also quasi des Landes Rheinland-Pfalz einfach und bequem eure eigenen Interessen checken und erhaltet ein Ergebnis dieser Befragung.

Was kann die App?

„Mithilfe der neuen App kannst du mehrfach einen individuellen Interessencheck durchführen und dir anschließend eine persönliche Berufswahl- oder Studiumsliste erstellen. Du erhältst Beschreibungen und Beispielberufe zu Berufsgruppen, die zu deinem Interessenprofil passen und kannst dabei über vier Levels vom Anfänger zum Experten aufsteigen. Mit hilfreichen Fragen kannst du mehr über einzelne Berufsgruppen in Erfahrung bringen und Ergebnisse und gesammelte Informationen per Mail weitersenden. Praktikadaten können eingegeben werden und eine Erinnerungsfunktion erinnert dich vier Wochen nach dem Praktikum an eine Nachbearbeitung und Überprüfung deines Interessenprofils (erneuten Check durchführen, Berufsgruppen überprüfen…). Alle diese Materialien kannst du auch für ein anschließendes Einzelgespräch mit deiner Berufsberatung sowie für den Austausch mit Freunden, Familie und Bekannten verwenden. Innerhalb der App sind zusätzlich noch weitere Infos und Angebote verschiedener Expertinnen und Experten rund um Ausbildung, Praxis, Arbeitsleben, Jobbörsen, Berufe, Studium, Hochschulen etc. nutzbar.“    (Quelle: www.zukunft-läuft.de)

Kostenlos runterladen im App-Store!

Die kostenlose App zur Berufs- und Studienorientierung in den App-Stores sichern – wir wünschen viel Spaß beim „Checken“!

Über folgende Links gelangt man direkt in die App-Stores für iOS und Android:

Link für iOS (Apple)-Geräte:
https://itunes.apple.com/de/app/zukunft-lauft/id1076256594?ls=1&mt=8

Link für Android-Geräte:

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.rlp.mbwwk.zukunftlaeuft

Aufgabe: Jetzt bist du als Kritiker gefragt!

Formuliere deine sachliche Meinung als Kritik zu der App „Zukunft läuft>>“ des Landes Rheinland-Pfalz. Folgende Fragen können dir dabei helfen:

  • Spricht dich dieser Test an?
  • Kamst du mit den Fragen und Antworten klar?
  • Was hältst du vom Ergebnis?
  • Kannst du mit den weiterführenden Informationen etwas anfangen?
  • Kannst du den „Zukunft läuft>>“ weiterempfehlen?

Poste deine Meinung hier als Kommentar (unten auf “Leave a reply” klicken). Gib aus Datenschutzgründen als Absender nur deinen Vornamen und in Klammern deine Klasse an – deine richtige Mail-Adresse musst du auch nicht angeben.