Mai 14

Liebesgrüße aus Moskau :-(

Leider wurde meine nicht-kommerzielle Webseite, die ich für meine Schüler eingerichtet habe, zum wiederholten Male von irgendwelchen russischen Hackern angegriffen und unbrauchbar gemacht… Sprich: Es wurden etliche Umleitungen zu dubiosen Webseiten (Pillen, diversen russischen Seiten etc.) eingerichtet, nachdem vorher irgendwelche Bitcoin-Miner ihr Unwesen auf meiner Seite trieben.

Obwohl ich die komplette WordPress-Seite Ende April 2018 inklusive MySQL-Datenbank neu aufgesetzt habe, ist sie seit dem 7. Mai wieder infiziert.

Ich gehe von russischen Hackern oder Bots aus, da ich mehrere Tausend Zugriffe von irgendwelchen Sites.ru festgestellt habe. Und jetzt habe ich erst mal einfach keinen Bock mehr drauf…

Vielen Dank für nichts!

Feb 28

HuS 9: Wohnungsmarkt im Kreis AW

Wohnungsmarkt im Kreis AW
Jede Woche findest du eine Vielzahl von Wohnungsanzeigen in der Presse – ob in der Tageszeitung oder in den hier im Ahrkreis ausgeteilten kostenlosen “Wochenblättchen”.
Schau dir die exemplarisch ausgesuchte Seite “Immobilien aktuell” aus dem “Blick aktuell” vom  28. Februar 2018 an und versuche einmal mit Hilfe der Tabellenkalkulations-Software Excel (die du ja schon bei der Wohnungseinrichtung kennen lernen durftest) Durchschnittspreise für das Wohnen im Kreis Ahrweiler zu ermitteln.
Deine Aufgaben:
1.) Was bedeuten die Abkürzungen in den Immobilienanzeigen? Erstelle eine Tabelle in einer Word-Datei mit diesen Abkürzungen und versuche die Bedeutung mit Hilfe von Google zu erklären. Achte dabei auch auf eine saubere grafische Gestaltung der Tabelle. Speichere diese Datei in deinem HuS-Ordner unter dem Namen “Abkürzungen in Wohnungsanzeigen”.
2.) Erstelle als Nächstes eine Excel-Datei mit 16 der 18 rot umrandeten Wohnungsangeboten (bei 2 Angeboten findest du keine Kaltmiete – Meckenheim zählen wir mal großzügig mit zum Kreis AW) und speichere sie in den gleichen Ordner unter dem Namen “Wohnungsmarkt im Kreis Ahrweiler 2018”:
HuS 9: Wohnungsmarkt im Kreis AW

Als Wohnort gibst du bitte die jeweilige Stadt bzw. Ortsgemeinde ein, d.h. du ordnest die Stadtteile den Städten zu: Bad Bodendorf ist dann Sinzig, Löhndorf ist Sinzig etc…
Den Kaltmiete-m²-Preis berechnest du folgendermaßen:
–> [ =Zelle “Preis KM in €”/Zelle “Fläche in m²” ]
Wenn du alle 18 Wohnungen eingeben hast, sortierst du bitte die 2. Spalte alphabetisch und errechnest in den Orten, in denen mehrere Wohnungen angeboten werden, den Durchschnittspreis (= Summe des Kaltmietpreises pro m² der betreffenden Wohnungen durch Anzahl der Wohnungen) sowie einen Gesamt-Durchschnittspreis.

3.) Gestalte mit den recherchierten Ergebnissen eine Grafik in Excel.
4.) Versuche die unterschiedlichen Mietpreise zu erklären.

Als Hilfe kannst du folgende PDF-Datei mit Angeboten des “Blick aktuell Kreis Ahrweiler” benutzen oder besuche eine Immobilien-Webseite, wie z.B. www.immobilienscout24.de oder auch die Immobilien-Angebote der Kreissparkasse Ahrweiler oder der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel.
Gibt es weitere Informationsmöglichkeiten?

Viel Erfolg…

Feb 28

8d: Vorgangsbeschreibung "Mindmap"

Verfasse eine Vorgangsbeschreibung über das Erstellen einer Mindmap mit dem Programm “MindManager Smart”.

MindManager Smart

  1. Schreibe dazu zunächst die einzelnen Schritte vom Starten bis zum Schließen des Programms stichwortartig und nummeriert auf. Baue auch die Tipps zur inhaltlichen Gestaltung einer Mindmap aus unserem Deutschbuch, S. 298/299, ein.
  2. Danach beginnst du mit dem Ausformulieren dieser Stichworte zu einem Text, der auch einem PC-Laien die Arbeit mit dem Programm “MindManager Smart” ermöglicht. Schreibe den Text in Word.
    Beachte dabei die Merkmale einer Vorgangsbeschreibung.

    –> Tipps zur Vorgangsbeschreibung

    Vorgangsbeschreibung - zum Vergrößern anklicken...

Tipps – Formulierungshilfen für Vorgangsbeschreibungen:

Schritte aneinander reihen

  • und, sowie sodann, zudem, außerdem
  • zunächst, darüber hinaus, zusätzlich, nicht zuletzt, nicht nur… sondern auch
  • als Erstes…,
  • als weiterer Schritt ist … zu nennen
  • zu beachten ist auch…,
  • Wie oben schon erwähnt…,
  • Im Übrigen sollte man nicht vergessen, dass…,
  • Zum Schluss macht man …

Folgen und Auswirkungen formulieren

  • deswegen, deshalb, daher, infolgedessen, demnach, also, folglich, sodass, dass
  • Eine Folge davon ist , … ,
  • Daraus ergibt sich, dass … ,
  • Das hat die Auswirkung, dass …

Angeben von Bedingungen und Voraussetzungen

  • wenn, falls,
  • In einem solchen Fall… ,
  • Unter diesen Bedingungen… ,

Hier ein mögliches Bewertungsmuster einer Vorgangsbeschreibung…

Jan 25

HuS: Wie wohnt Deutschland?

Erstelle zum Video “Wie wohnt Deutschland?” aus dem Jahr 2013 auf Phoenix eine Mindmap :

Die Mindmap mit dem Stamm “Wohnen in Deutschland” sollte folgende Hauptäste haben:

  • Wohnen im Mittelalter
  • Kommune 1 in den 60er-Jahren
  • Wohnen in Deutschland allgemein
  • Plattenbau in der DDR
  • Was die Wohnung alles verraten kann

Zu diesen Hauptästen ergänzt du die Zweige und weiteren Details…
Bedenke die Regeln für das Erstellen eine Mindmap:

  • Schreibe stichwortartig – keine ausformulierten Sätze!
  • Benutze unterschiedliche Farben!
  • Benutze auch Symbole!
Jan 22

9e Deutsch: Kritik "tschick"


1.) Im Vorspann des Jugendromans “tschick” findest du folgende Kritik der Zeitschrift “Stern” über das Werk Herrndorfs:
“Wolfgang Herrndorf trifft den Ton der schwer-schönen Jahre, schräg, beseelt, brüllend komisch, zum Heulen aber auch.”
Was sagt diese Kritik des “Stern” aus? trifft sie zu? Nimm Stellung aus Sicht eines Jugendlichen und begründe deine Meinung.
2.) Verfasse eine eine sachliche und begründete Filmkritik zur Verfilmung des Romans.
Poste deine Meinung und die Filmkritik hier als Kommentar (unten auf “Leave a reply” klicken). Gib aus Datenschutzgründen als Absender nur deinen Vornamen an – deine richtige Mail-Adresse musst du auch nicht angeben.

Jan 20

8er: Mindmap deines Wunschberufs


Nachdem du in den letzten Wochen deine Stärken und Fähigkeiten mit Hilfe der Fragebögen des Berufswahlportfolios und des Online-Eignungstest auf www.planet-beruf.de erkundet hast, solltest du nun einige Berufe in die engere Auswahl für dein Praktikum nach den Osterferien (04.04.16 bis zum 16.04.16) genommen haben. Entscheide dich bitte jetzt für einen Beruf, den du dir genauer anschaust.
Wichtig: Der Beruf muss ein Ausbildungsberuf sein, den du auch mit der Berufsreife erlernen kannst.
Solltest du immer noch keine Vorstellung haben, was du machen willst, besuche auch noch einmal die folgenden Seiten:

Aufgabe:
Bsp-Mindmap ErgotherapeutErstelle eine Mindmap über dieses Berufsbild (–>Anleitung zum Erstellen von Mindmap mit dem “MindmanagerSmart”).
Hauptäste dieser Mindmap, in deren Mitte die genaue offizielle Berufsbezeichnung steht, sollten sein:

  • Anforderungen
    • Qualifikationen
    • Fähigkeiten
  • Ausbildung
    • Wie?
    • Wo?
  • Tätigkeiten
  • mögliche Ausbildungsbetriebe in der Nähe
  • Verdienst
    • in Ausbildung
    • nach Ausbildung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Quellen

Als Informationsquellen schaust du dir bitte folgende Webseiten an, die sehr gut über bestimmte Berufsbilder informieren:

Vielleicht findest du ja auch noch andere Quellen im Internet oder kannst in diesem Beruf tätige Verwandte oder Bekannte dazu befragen. Gib die Quellen aber bitte mit auf der Mindmap an…

Tipp: Speichere die Mindmap direkt zu Beginn der Arbeit unter dem Dateinamen “Nachname-Beruf” in deinen Sozialkunde-Ordner in den “Eigenen Dateien”!

Viel Spaß bei der Erkundung deines Wunschberufes!

Jan 16

Hilfe… #BitcoinMiner ???

Hilfe! Hat jemand der Programmierer oder auch “Zocker” unter euch ‘ne Ahnung, wie man einen “CoinMiner” von seiner Webseite bekommt?
Irgend sowas ist seit ein paar Tagen auf meiner Webseite www.breuer-info.de und ich hab weder Ahnung, wie dieser Virus oder die Malware auf die Seite für meine Schüler gekommen ist noch wie ich sie wieder runter bekomme