Wirtschaftsförderung im Kreis Ahrweiler

Der Wahlpflichtfach-Kurs „Wirtschaft und Verwaltung“ 10 besuchte zusammen mit seinem Kurs-Lehrer Ralf Breuer die Kreisverwaltung Ahrweiler und erhielt Informationen über den Kreis Ahrweiler, die Kreisverwaltung als Arbeitgeber und die Wirtschaftsförderung im Kreis Ahrweiler.

Christian Weidenbach von der Abteilung Wirtschaftsförderung gab zahlreiche Hintergrundinformationen zur Existenzgründung und zum Erstellen eines Businessplanes, der gerade bei den Boeselager-Realschülern auf dem Stundenplan steht.

Vielen Dank für den spontan organisierten Projekttag „Wirtschaft und Verwaltung“ an Christian Weidenbach und Tino Hackenbruch von der Wirtschaftsförderung des Kreises Ahrweiler!

17 thoughts on “Wirtschaftsförderung im Kreis Ahrweiler

  1. Der Vortrag war informativ und von dem jungen Mann gut aufgebaut. Der Vortrag war ein bisschen lang aber mit den Getränken und der Pause gut auszuhalten.

  2. Ich fand den Vortrag des Mitarbeiters sehr interessant und informativ obwohl das Ende des Vortrags bisschen langweilig war.

  3. Der Vortrag des Mitarbeiters der Kreisverwaltung war sehr informativ. Allerdings konnte ich mich, je länger der Vortrag wurde nicht mehr so gut konzentrieren, da es einfach zu viele Informationen waren. Dennoch waren in dem Vortrag gute Tipps für unser Projekt enthalten.

  4. Es war ein schöner Morgen in der Kreisverwaltung Ahrweiler. Es wurde vieles Interessantes zum Thema Entsteung des Kreises und generelles zur Kreisverwaltung (Mitarbeiter,Bereiche etc.) von Herr Weidenbach erzählt.

  5. Mir hat der Vortrag in der Kreisverwaltung gut gefallen, da es einen guten Einblick in die Aufgabenfelder der Kreisverwaltung gab und man viele wichtige Informationen erhielt . Der Vortrag war sehr anschaulich dargestellt.

  6. Ich fand den Vortrag des Mitarbeiters der Kreis-Verwaltung Ahrweiler durchaus gut, allerdings wurde es gegen Ende etwas anstrengend durch die große Anzahl von Informationen die uns Übermittelt wurden. Dennoch gab es durchaus auch hilfreiche Tipps und Informationen, die uns bei unserem Projekt helfen könnten. Alles in allem war der Vortrag sehr informativ und wurde auch sehr gut gehalten.

  7. Ich fand den Vortrag der Kreis Verwaltung informativ, jedoch hat er sich sehr in die länge gezogen und man konnte dem Mitarbeiter der Kreisverwaltung nicht mehr so gut zu hören und sich konzentrieren.

  8. Wir haben sehr gut zusammengehalten und bis zur letzten Sekunde gekämpft.
    Leider hat es am Ende nicht zum Weiterkommen nach Kaiserslautern gerreicht.
    Wir waren eine tolle Truppe

  9. Sehr informative Präsentation von der wirtschaftlichen Entwicklung im Kreis Bad Neuenahr Ahrweiler. Auch die Informationen zum Businessplan waren sehr Hilfreich! Vor allem, dass in der Präsentation auch der Film eingebaut wurde!
    Alles in einem eine gelungene Aktion!

  10. Der Vortrag an sich war sehr informativ aber er war einfach zu lange und dadurch gab es am Ende nur noch wenig Aufmerksamkeit.

  11. Mir hat der Tag in der Kreisverwaltung gut gefallen, da wir dort etwas über unsere Stadt Ahrweiler erfahren haben. (Die Geschichte)
    Der Teil über die Businesspläne war extrem Informativ und Hilfreich für das spätere Leben.
    Im allgemeinen hat es mir sehr gut gefallen.

  12. Ich fand den Vortrag sehr informativ und Herr Weidenbach hat uns auch mit in seine Rede eingebracht, daher wurde es auch nie langweilig.

  13. ich fand den Ausflug sehr interessant da uns der Herr Weidenbach mit in den Vortrag eingebunden hat.

  14. Im ersten spiel waren wir unterlegen haben zwar 3:0 verloren. Mit einer guten Einstellung haben wir gekämpft aber leider verloren. Im zweiten spiel gegen Hagesheim waren wir lange auf Augenhöhe aber dann kamen die einzelen Stärken zum vorschein und so verloren wir das spiel ebenfalls mit 4:0.

  15. SSD Fußball
    Sehr entspannend keine Patienten,
    Der SSD hat sich sehr gut mit Tee und Fleischwurst Brötchen versorgt,
    Sehr schönes Wetter kein regen

  16. Der ausflug war sehr schön und informative gestalltet, wir haben viel brauchbares erfahren und auch mitnehmen dürfen (Broschüren…)
    es war zwar kein langer ausflug dafür aber kurz und knackig 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.